Vorsorgeverfügungen - wir informieren Sie

Was passiert wenn man plötzlich seine Belange nicht mehr selbst regeln kann, auf fremde Hilfe angewiesen und nicht mehr einwilligungsfähig ist? In gesunden und jungen Jahren verdrängt der Mensch gerne Gedanken an Zeiten der Krankheit und des Alters. Doch gerade in „Guten Zeiten“ sind Regelungen noch selbst bestimmt und nach dem persönlichen Wunsch möglich.
Eine plötzliche Krankheit oder ein Unfall können jeden Menschen aus dem gewohnten Alltag reißen und die Entscheidungsfreiheit gravierend beschneiden. Nicht automatisch sind die nächsten Verwandten entscheidungsberechtigt, verfügungsberechtigt oder in dieser schwierigen Situation gar entscheidungsfähig. Bestimmte Vorsorgevollmachten und Verfügungen können, je nach Lebenssituation, den Angehörigen und auch den Ämtern und Behörden das Handeln in der Notsituation erleichtern.


Wir sind für Sie da und unterstützen Sie bei den Themen:

  • Vorsorgevollmacht
  • Betreuungsverfügung
  • Patientenverfügung


Weiterführende Informationen erhalten Sie persönlich in Beratungsgesprächen oder auf regelmäßig stattfindenden öffentlichen Veranstaltungen zu diesem Thema.


Persönliche Beratungsgespräche donnerstags nach Terminvereinbarung oder telefonisch.


Informationsveranstaltungen:


13.09.2021  19:00 Uhr Frauenkreis Gemeindesaal Mülsen St. Niclas zum Thema Vorsorgevollmacht, Betreuung

29.09.2021 15:30 Uhr Mitgliederversammlung des BtV Zwickau e.V. im Cafè Marie in Kirchberg

06.10.2021 17:00 Uhr verdi Zwickau, Bürgersaal, Vortrag zu Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuung